Im Rahmen der Berichterstattung über die nötige Schulreform in Frankreich nach den unbefriedigenden Ergebnissen der letzten PISA-Studie wurde vom ersten französischen Fernsehsender TF1 eine Reportage an der Georg-von-Giesche-Schule gedreht. Dabei sollte den französischen Zuschauern deutlich gemacht werden, wie die Berliner Schulen auf den sogenannten „Pisa-Schock“ reagiert haben, und zwar durch eine Verabschiedung vom Frontalunterricht zugunsten einer differenzierten, auf die Bedürfnisse der einzelnen Schüler und Schülerinnen gerichteten Pädagogik.

Dans le cadre d'un sujet sur la nécessaire réforme de l'enseignement en France suite aux médiocres résultats lors de la dernière étude PISA, la première chaîne francaise de télévision TF1 a tourné un reportage au collège Georg-von-Giesche pour montrer comment le système scolaire berlinois a réagi au "choc PISA" en réformant sa pédagogie, notamment en abondonnant le cours magistral au profit d'un enseignement différencié adapté aux besoins spécifiques de chaque élève.

 

 BIld Film TF1 abspielen